Startseite               Impressum               Links               Gästebuch

 

Im August 2005 begannen die Bauarbeiten am U-Bahnhof  Deutsche-Oper.

Die Tunneldecke wird saniert und am östlichen Ende des Bahnsteigs einer neuer Zugang errichtet.

 

 

 

 

Absperrung des oberen Bereichs der Tunneldecke


 

 

 

 

 

    

 

 

                              

                        

   Oberer Durchbruch am Ende des östlichen Bahnsteigs

 

 

 

 

 

 

 

 Ostseite des Bahnsteigs.

 Baubedingte Sperrung des Überführungsgleis von der U7

 

 

 

 

 

 

 

   Baubereich der neuen Zugänge wird überdacht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Nach dem Freilegen der Tunneldecke über dem Bahnhofsbereich,

 sind mehrere, ca. 1 qm große, rechteckige Einschnitte zu erkennen.

 

 

 

 

 

 Der Bahnhof Deutsche-Oper hatte in seiner Anfangszeit so genannte

 "Oberlichter", die den Bahnhof mit Tageslicht versorgten.

 Diese, jetzt freigelegten Einschnitte, könnten Reste der Oberlichter sein.

 

 

 

 

 

 

 

 Auch in dem hier markierten Bereich war zu erkennen,

 wo nachträglich Öffnungen verschlossen wurden.

 

 

 

 

 

 

 Alte Postkarte 20´er Jahre.

 Die Pfeile zeigen die Oberlichter über den beiden

 Mittelbahnsteigen

 

 

 

 

 

 

 

 

   Mitte Dezember 2005

 

 

 

 

 

 

 

 Blick nach Westen

 Tunneldecke über der östlichen Ausfahrt des Bahnhofs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Blick nach Osten, Tunneldecke Bahnhofsbereich

 

 

 

 

 

 

 

    März 2006, Treppenaufgang im Rohbau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Zu erkennen die eingebaute Brücke über den Mittelgleisen.

 Der Ausgang nach oben erfolgt dann auf den Mittelstreifen der Bismarckstr.

 wo dann an dieser Stelle noch eine Fußgängerampel errichtet wird.

 

 

 

 

 

 

    Eingang auf dem Mittelstreifen Mai 2006

 

 

 

 

                                                                                                                                             

 

 

 

  Da der Eingang nur über den Mittelstreifen betreten werden kann,

  wird eine neue Ampelanlage für Fußgänger errichtet.